Welche Fähigkeiten werden vom Nachhilfelehrer verlangt?

Ein Lehrer ist nur berechtigt bei gradeness Nachhilfe anzubieten, wenn er gute oder sehr gute Leistungen in den angebotenen Fächern darlegen kann. Außerdem muss er exzellente Deutschkenntnisse vorweisen können.
Falls die Muttersprache des Nachhilfelehrers nicht Deutsch ist, muss er nachweisen, dass er mindestens Deutsch auf C1-Niveau gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen spricht.

 

Was ist ein Lernbericht?

Der Lernbericht beinhaltet eine kurze Zusammenfassung des behandelten Lernstoffs, sowie den Termin und die Länge des Unterrichts. So könnte zum Beispiel ein solcher Lernbericht aussehen:

Wie wird der Unterricht bezahlt?

Sie haben in Ihrem internen Bereich die Möglichkeit Ihr Guthabenkonto aufzuladen. Sobald ein Lehrer einen Lernbericht erstellt hat, wird der entsprechende Betrag von Ihrem auf das Lehrer-Guthabenkonto transferiert.

 

Wie kann ich mein Guthabenkonto aufladen?

Wir bieten Ihnen derzeit zwei Bezahlvarianten an:

  1. Überweisung an das im internen Bereich angegebene Bankkonto.
    Sobald die Überweisung auf unserem Bankkonto eingegangen ist, wird Ihnen dieser Betrag auf Ihrem Guthabenkonto gutgeschrieben. Es fallen dabei keinerlei Gebühren für Sie an.
  2. Überweisung mit PayPal im internen Bereich.
    Ihr Guthabenkonto wird sofort aktualisiert. Es fällt eine PayPal-Gebühr von 1€ je angefangene 40€ an. Bei einer Überweisung von beispielsweise 62€ fielen somit 2€ PayPal-Gebühren an, sodass Ihrem Guthabenkonto 60€ gutgeschrieben würden.

Außerdem arbeiten wir an der Integration weiterer Bezahlvarianten, um Ihnen zukünftig mehr Optionen zu bieten.

 

Die Angaben im Lernbericht sind nicht korrekt. Was soll ich tun?

Bitte melden Sie sich zunächst umgehend bei Ihrem Lehrer, um die Unstimmigkeiten zu klären. Sollte dennoch keine Einigung erzielt werden, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Nach jedem Eingang eines Lernberichtes, haben Sie ein 14-tägiges Einspruchsrecht.

Welche Leistungsnachweise werden akzeptiert?

Wir brauchen dein Abiturzeugnis, deine Notenübersicht aus der Uni oder deinen Uniabschluss, wobei eine Note für alle Fächer enthalten sein sollte, die du anbieten möchtest. Falls du keinen Unterricht in der Oberstufe anbieten möchtest, reicht auch ein 10. Klasse Zeugnis.

 

Wie wird mein Guthaben ausgezahlt?

Im Laufe der Registrierung werden deine Kontodaten (IBAN und BIC) abgefragt. An dieses Konto, das sich innerhalb Deutschlands befinden muss, überweisen wir dein Guthaben.

 

Warum ist mein Guthabenkonto in „gesamt“ und in „auszahlbar“ unterteilt?

Der Schüler hat 14 Tage nach Erstellen des Lernberichts Zeit, um einen Fehler zu melden. Erst nach Ablaufen dieser Frist wird dein Guthaben auszahlbar.

Es sind noch weitere Fragen offengeblieben? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!